Völlers unterstützt ‚Bad Nenndorf ist bunt‘

Am Sonntagnachmittag habe ich auf dem Bad Nenndorfer Weihnachtsmarkt zwei Stunden am Glühweinstand des SPD-Ortsvereins ausgeholfen. Für jedes verkaufte Getränk, spendete ich im Anschluss einen Euro an ‚Bad Nenndorf ist bunt‘. Insgesamt kamen 150 Euro zusammen.

Das waren schöne zwei Stunden. Durch den Verkauf hatte ich die Möglichkeit, mich mit vielen Menschen dort auszutauschen. Es ist toll, dass ich neben den anregenden Gesprächen auch etwas Gutes tun konnte. Für mich stand von vornherein fest, die Spende soll an ‚Bad Nenndorf ist bunt‘ gehen. Das Bündnis leistet seit Jahren vor Ort wertvolle Arbeit gegen Rechtextremismus und die Spendenaktion soll eine kleine, aber feine Wertschätzung für ihr Engagement sein.

Winfried Wingert, der Vorsitzenden von ‚Bad Nenndorf ist bunt, hat sich sehr über die finanzielle Zuwendung gefreut und bedankte sich im Namen des Bündnisses bei mir. Er betonte außerdem, dass der Kampf gegen Rechtsextremismus wichtig sei, da sich der Rechtsextremismus mehr und mehr in die Mitte der Gesellschaft verlagert.

Auch für den Ortsvereinsvorsitzenden der Bad Nenndorfer SPD, Bendix Bock, war es eine gelungene Aktion. Auch er und der gesamte SPD Ortsverein haben sich sehr gefreut, dass ich beim Stand unterstützt habe. Bendix Bock verriet mir, dass er es wichtig findet, dass die Personen, die die Gesellschaft in Berlin vertreten auch präsent vor Ort sind und mit den Bürgern ins Gespräch kommen. Das ist mir mit dieser Aktion bestens gelungen.

Am Ende des Nachmittags habe knapp hundert Glühweine und Getränke verkauft. Der Spendenbetrag wurde von mir auf 150 Euro aufgestockt und im Anschluss persönlich an Winfried Wingert übergeben.