Auf einen Spaziergang in Estorf

Ich nahm kürzlich an einem Dorfspaziergang mit Bürgerinnen und Bürgern aus Estorf teil.
Zu dem Spaziergang hatte die SPD Mittelweser Bürgerinnen und Bürger, Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker und mich eingeladen.
Bei herrlichem Spätsommerwetter folgten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger der Einladung und begingen gemeinsam mit uns Politikerinnen und Politiker den Dorfspaziergang durch Estorf.
Dabei konnten sich alle Teilnehmenden ein Bild vom Baufortschritt der Mensa für die Grundschule Schünebusch machen, die möglichst in diesem Jahr noch fertiggestellt werden soll. Weiter ging es am historischen Scheunenviertel entlang zum alten Ortskern, wo eine kurze Besichtigung der Estorfer Fachwerk-Kirche und die aktuellen Planungen zum Neubau des Gemeindehauses auf dem Programm standen.
Der gemütliche Abschluss des Dorfspaziergangs fand bei Kaffee und Kuchen im Scheunenviertel statt. Meinen geliebten Kaffee ich dabei aus dem ersten Jubiläums-Becher, der anlässlich des 925-jährigen Geburtstags des Ortes Estorf frisch produziert wurde, genießen und als Andenken mit auf die Heimreise nehmen. Der Bürgermeister von Estorf Jens Lange zeigte sich sehr erfreut über die rege Teilnahme.
Der Dorfspaziergang und der Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern aus Estorf hat mir sehr viel Freude bereitet. Besonders der Baufortschritt der Mensa für die Grundschule Schünebusch hat mich persönlich sehr gefreut.
Gerade mit dem nun beschlossenen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung in der Grundschule ist eine gut ausgebaute Mensa unabdingbar. Nur so ist garantiert, dass die Schülerinnen und Schüler auch täglich ein gutes Mittagessen erhalten.
Ich möchte mich ganz herzlich für die Organisation und Durchführung des Dorfspaziergangs bedanken.