Bund und Kommunen im Dialog – Meine Einladung zu politischem Austausch mit Hauptverwaltungsbeamten im Wahlkreis

Zu einem offenen und konstruktiven Austausch habe ich die hauptamtlichen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister und zwei Landräte aus dem Bundestagswahlkreis Nienburg II – Schaumburg kürzlich nach Wiedensahl geladen. Im Restaurant Albrecht’s wurde unter anderem über die Herausforderungen im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz, Förderprogramme des Bundes und den Ausbau von Ganztagsschulen gesprochen.

In diesem Jahr habe ich mich bereits mit allen Hauptverwaltungsbeamtinnen und Hauptverwaltungsbeamten der Gemeinden und Städte in meinem Wahlkreis zum persönlichen Gespräch getroffen. Besonders am Herzen liegt mir dieser Austausch aber auch in größerer Runde, zu der ich nun endlich seit 2019 wieder im Rahmen eines Frühstücks einladen konnte. Ich freue mich, dass trotz des vollen Terminkalenders so viele kommunale Oberhäupter dabei sein konnten, auch wenn einige wegen dienstlicher Verpflichtungen noch absagen mussten.

Nach einem kurzen Bericht meinerseits zu meinen Verantwortungsbereichen im Deutschen Bundestag, der Verteidigungs- und Bildungspolitik, ging es in der gemeinsamen Diskussion um die bundespolitische Herausforderungen und Auswirkungen auf die Kommunen. Der Bevölkerungs- und Katastrophenschutz stand dabei besonders im Fokus des Austausches.