NI: Stadt Nienburg

Am 24.01.2019 wurde die OBS Nienburg als „Schule ohne Rassismus“ ausgezeichnet. Gerne habe ich dafür die Patenschaft übernommen.

Patenschaft für heimische Schule ohne Rassismus

 

Am 13.08.2018 habe ich mich in Nienburg über die Arbeit des aktuellen und geplanten Kooperationsverbunds für die neue EHAP-Förderperiode erkundigt.

Pressemitteilung: Marja-Liisa Völlers (MdB) informiert sich über die Arbeit des aktuellen und geplanten Kooperationsverbunds für neue EHAP-Förderperiode

 

Am 02.08.2018 habe ich mich mit Rudi Klemm von der WABE getroffen.

Für Demokratie, gegen Extremismus

 

Am 01.08.2018 hatte ich ein Gespräch mit Geschäftsführer Hesse von der WIN.

Völlers on Tour: Mein Besuch bei der Wirtschaftsförderung im Landkreis Nienburg/Weser

 

Am 19.06.2018 fand die Veranstaltung „Wie die Digitalisierung unser Leben und unsere Arbeitswelt verändert“ mit mir auf dem Podium statt.

Wie die Digitalisierung unser Leben und unsere Arbeitswelt verändert

 

Am 18.06.2018 war ich an Bord der MS Wissenschaft, dem Ausstellungsschiff des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Es lag vier Tage in Nienburg vor Anker.

An Bord des Ausstellungsschiffs MS Wissenschaft in Nienburg

 

Am 25.05.2018 habe ich an einer Podiumsdiskussion in der BBS Nienburg teilgenommen. Mit dabei: MdBs von der Linken, den Grünen, der CDU, der FDP und der AfD.

Gestern waren alle im Bundestag vertretenen Parteien zu einer Diskussionsrunde unter Bundestagsabgeordneten in die BBS…

Gepostet von Marja-Liisa Völlers am Samstag, 26. Mai 2018

Datenschutz

 

Am 24.05.2018 habe ich mich mit dem Arbeitskreis „Stoppt Energiesperren“ zusammengesetzt.

Treffen mit dem Arbeitskreis Stoppt Energiesperren: „Energiearmut ist Armut“

 

Am 08.05.2018 hat der Runde Tisch gegen Rassismus und rechte Gewalt Ulrike Kassube verabschiedet.

Vor kurzem haben wir Ulrike Kassube, die Leiterin des Runden Tischs gegen Rassismus und rechte Gewalt, mit einem Festakt…

Gepostet von Marja-Liisa Völlers am Dienstag, 22. Mai 2018

Datenschutz

 

Am 08.05.2018 habe ich die Nienburger Tafel besucht.

Besuch bei der Nienburger Tafel

 

Am 05.04.2018 habe ich den familienhORT besucht.

Besuch im Mehrgenerationenhaus familienhORT und im Sprotte-Begegnungszentrum

 

Am 05.04.2018 war ich am Bundeswehrstandort Nienburg.

Mein Besuch der Clausewitz-Kaserne

 

Am 31.03.2018 habe ich in Nienburg zusammen mit Ortsverein Ostereier verteilt.

Ostereinkauf trifft Politik

 

Am 06.02.2018 hat niedersächsische Kultusminister der Kita Kreuz&Quer zum Auftakt des Projektes „Lesen, Staunen, Forschen“ ein Geschichtenset überreicht. Wir haben natürlich nach dem Lesen gleich zusammen experimentiert.

„Lesen, Staunen, Forschen“ in der Kita Kreuz&Quer

 

Am 29.01.2018 habe ich mich mit Landrat Detlev Kohlmeier ausgetauscht. Wir sprachen über die Digitalisierung und über Bundesförderprogramme.

Gespräch mit dem Nienburger Landrat Detlev Kohlmeier

Am 23.09.2017 hat sich die SPD am Altstadtfest der Stadt Nienburg beteiligt. Neben einem beliebten Glücksrad mit leckerem Eis und Glückskeksen als Preisen gab es auch viele Helium-Ballons, Rosen und dergleichen mehr zu verteilen. Mit der Kaffee-Tafel traf das Team der Nienburger SPD den Nerv der Flohmarktbesucherinnen und -besucher. Viele Menschen verweilten auf einen Pott Kaffee oder ein leckeres Stück selbstgebackenem Kuchen. Am Nachmittag haben wir dann noch frisch gemixte Cocktails ausgeschenkt, die bei bester Jazz-Club-Musik besonders gut schmeckten.

Altstadtfest im Nienburg

Gepostet von Mirco Wagner am Samstag, 23. September 2017

Datenschutz

Am 20.09.2017 war ich morgens mit vielen ehrenamtlichen Genossinnen und Genossen an der BBS. Dort haben wir eine Frühverteilung für die Schülerinnen und Schüler sowie Pendlerinnen und Pendler organisiert. Dabei kam es zu zwei unschönen Momenten. Einmal wurde ein Wahlkampfhelfer angespuckt und im anderen Fall wurden unsere Materialien umgetreten. DIE HARKE hat das in einem Artikel aufgenommen und über das Problem Rechtsextremismus im Wahlkampf berichtet.
https://www.dieharke.de/Lokales/Lokalnachrichten-6/59201/Politisches_Klima_vergiftet.html

Danach war ich zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) und vielen Wahlkampfhelferinnen sowie Wahlkampfhelfern mit einem Infostand auf Europas schönstem Wochenmarkt in Nienburg vertreten. Neben einer süßen Versuchung, haben wir die Marktbesucherinnen und Marktbesucher bei einer Tasse Kaffee oder einer Rose über meine Ziele für die Arbeit im Bundestag aufgeklärt.
In vielen Gesprächen habe ich dafür Rückendeckung bekommen. Nebenbei haben wir zusammen auch knapp 780 Rosen unter die Leute gebracht.

Zum Abschluss war ich bei der Tür-zu-Tür Aktion des Ortsvereins in Nienburg. Bei Tür-zu-Tür warten wir nicht darauf, dass die Wählerinnen und Wähler den Weg zu uns finden, sondern wir klingeln an ihren Haustüren, stellen uns vor und hinterlassen Informationsmaterial für die Bundestagswahl am 24 September. So lernen wir starke Nachbarschaften im ganzen Wahlkreis kennen!

Am 14.09.2017 hatte ich eine Erstwählerinnen und Erstwähler Veranstaltung der Nienburger Volkshochschule in der Aula der BBS in Nienburg. Viele junge Menschen kamen zu mir an den Stand und haben nicht nur auf dem Abschlusspodium Fragen gestellt. Es hat mich sehr gefreut, so viele interessierte Menschen zu treffen. Ein gutes Projekt der Landeszentrale für politische Bildung, welche mit einem Wahl-O-Mat in Großformat mit dabei war. Vielen Dank an die VHS, die Landeszentrale für politische Bildung und auch die BBS für die Organisation.

Bevor ich nach Stadthagen gefahren bin, hatte ich noch ein sehr spannendes Gespräch mit der Aktivistin und Mutter Celsy Dehnert über die Situation der Hebammen vor Ort. Nach dem sehr aufschlussreichen Gespräch und der Schilderung der Situationen bei uns in den Nachbarschaften, schließe ich mich der Forderung von Frau Dehnert an: Wir müssen die Hebammen-Versorgung zum Teil der Grundversorgung machen!

Am 13.09.2017 war ich bei der Livesendung von Radiomittelweser. Dabei habe nicht nur über das Programm der SPD geredet, sondern bin auch auf die Ziele eingehen, die mir besonders am Herzen liegen. Damit unsere starken Nachbarschaften den Wandel der Zeit überstehen und auch wachsen, bin ich der Meinung, dass wir durch kostenfreie Bildung, bessere Anbindung des ländlichen Raumes an die Oberzentren, faire Löhne und gerechte Renten starke Nachbarschaften erhalten müssen.

Hier kann man die Sendung nachhören.

Am 12.09.2017 bin ich mit Ministerpräsident Stephan Weil durch den Wahlkreis gereist. Den Auftakt bildet ein Besuch bei den Schülerinnen und Schülerin der IGS Nienburg:

Heute reise ich mit Ministerpräsident Stephan Weil durch den Wahlkreis. Den Auftakt bildet ein Besuch bei den…

Gepostet von Marja-Liisa Völlers am Dienstag, 12. September 2017

Datenschutz

Am 09.09.2017 habe ich den Festakt zu 60 Jahren Bundeswehr-Standort Nienburg mit dem anschließenden Straßenfest besucht. Neben der Truppe stellte sich auch das THW sowie der DLRG vor. Soviel Einsatz von allen beteiligen und sehr interessante Präsentationen sowie Geräte vorstellungen. Alles gute zum Geburtstag liebe Clausewitz-Kaserne.

Am 01.09.2017 war ich am Abend beim Kreisjugendring. Dieser hat für junge Erwachsene eine Informationsveranstaltung zur Bundestagswahl organisiert.

Festakt zu 60 Jahren Bundeswehr in Nienburg

Gepostet von Marja-Liisa Völlers am Sonntag, 10. September 2017

Datenschutz

Am 30.08.2017 war ich auf dem Wochenmarkt in Nienburg und habe die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen beim Infostand unterstützt. Anschließend war ich auf der öffentlichen Podiumsveranstaltung ‚wer ist souverän‘ die vom Mehr Demokratie e.V organisiert wurde.

Am 08.08.2017 durfte ich die Moderation bei der Veranstaltung „Auf ein Wort mit Boris Pistorius“ übernehmen und über 70 Gäste bei unserer Veranstaltung mit Boris Pistorius begrüßen. Nie gab es so viele Polizeistellen wie heute, die Zahl der Straftaten geht zurück. Unsere Nachbarschaften sind sicher! Gleichzeitig sehen wir uns mit einer breiten Debatte zu den Themen radikaler Islamismus und Salafismus sowie gefühlter Unsicherheit konfrontiert.  Es war ein spannender und gelungener Abend, den die Kreiszeitung ausgiebig Revue passieren lässt.

https://www.instagram.com/p/BXi3bA5geAC/?taken-by=mvoellers

Um 18:00 Uhr geht's los – Kommt gern vorbei!

Gepostet von Marja-Liisa Völlers am Dienstag, 8. August 2017

Datenschutz

https://www.kreiszeitung.de/lokales/nienburg/nienburg-weser-ort45437/pistorius-raeumt-fehler-lobt-polizei-8583695.html 

Am 05.08.2017 habe ich mein E-Wahlkampf-Auto beim Autohaus Schlesner GmbH & Co. KG in Nienburg abgeholt. Auf dem Land ist eine Zukunft ohne eigenes Auto kaum vorstellbar. Damit wir weiter gut und gerne hier leben können, brauchen wir für unsere Nachbarschaften ein dichtes Ladenetz für E-Autos und gut in Schuss gehaltene Straßen. Dafür will ich mich im Bundestag einsetzen. Elektromobilität bietet übrigens auch aus Sicht der lokalen Wirtschaft etablierten wie neuen Unternehmen große Chancen, wie Geschäftsführer Frank Brümmer mir berichtet hat. Lasst uns diese Chancen nutzen, damit Elektromobilität zur starken Nachbarschaft in Schaumburg und Nienburg beiträgt!

Im Juli 2017 war ich im Frauenhaus zu Besuch:

https://www.marjavoellers.de/2017/07/18/leider-notwendig-aber-absolut-zu-unterstuetzen-marja-liisa-voellers-besucht-das-frauenhaus-nienburg/

Am 26.06.2017 war ich beim Scheibenschießen in Nienburg. Nur einen Tag nach meinem Schützenfest geht’s heute nach Nienburg zum Scheibenschießen. Nach unserem Ausmarsch durch die Stadt, an welchen ich als Teilnehmerin der Gästecorporalschaft ausmarschiert bin, sind wir nun auf dem Zelt zum Frühstück angekommen.
Gute Gespräche schließen sich gerade an und die BückeburgerJäger, unter der Dirigentschaft meines Kollegen Sven Schnee, sorgt für gute Musik!

https://www.facebook.com/voellers/photos/a.1796240097360197.1073741828.1795700464080827/1825063464477860/?type=3&theater

Am 18.06.2017 war ich auf dem Schützenfest in Holtorf eingeladen und bin gegeistert von der guten Stimmung vor Ort. So gibt es das Feldgericht, welches Anhörungen und Verurteilungen durchführt. Auch ich würde vorgeladen und zu einer kleinen Spende, die ich gerne geleistet habe, verdonnert!

Am 28.04.2017 war ich bei Radio Mittelweser zu Gast und konnte mit dem Moderator Philipp Keßler über die anstehende Bundestagswahl, meine Inhalte und Person sprechen.

Am 27.04.2017 war ich Einladung der Gewerkschaft der Polizei – GdP – Niedersachsen e.V.-Gruppe Nienburg gefolgt und habe mich mit einigen Vertretern der Gewerkschaft der Polizei zu einem Informationsgespräch getroffen. Ich habe mich dabei sehr über die offene Atmosphäre gefreut und konnte sehr viel über die Arbeit der Polizei lernen. Darüber hinaus freue ich mich sehr über den weiteren Austausch und möchte mich an dieser Stelle bei den Polizeibeamtinnen und -beamten für ihren Dienst für unser Land und für die Menschen in ihm herzlich bedankenauf !

Am 10.04.2017 war ich mit den SPD-Landesvorsitzenden und Ministerpräsidenten Stephan Weil in meinem Wahlkreis unterwegs. Der letzte Halt in der Wahlkreistour nach Stadthagen und Leese war nun Nienburg. In Nienburg waren wir in der KiTa und dem Familienzentrum St. Michael in Nienburg. Den Abschluss bildete schließlich ein Besuch bei Radio Mittelweser, wo Philipp Keßler ein Interview gemacht hat.

Am 07.04.2017 war ich auf der Nominierung von Bernhard Göllner in Holtorf. Neben meiner Tätigkeit im Präsidium durfte ich zusammen mit Tevfik Özkan ein Grußwort zum Thema Bundestagswahl halten. Ich freue mich auf die anstehenden Wahlkämpfe.

Am 30.03.2017 war ich als als stellvertretende Vorsitzende die SPD im Landkreis Nienburg bei der Abschlussveranstaltung des Projektes der BUND Kreisgruppe Nienburg-Kinderwildnis Nienburg.

Am 18.03.2017 war ich mit dem SoVD-Kreisverband Nienburg unterwegs um am Equal Pay Day darauf aufmerksam zu machen, dass Frauen auch in 2017 immer noch 21% weniger verdienen als Männer.

Am 28.01.2017 war ich auf  einer Demonstration mit dem „Runden Tisch gegen Rassismus und rechte Gewalt Nienburg“. Dort haben wir den Opfern rechter Gewalt im Holocaust und heute gedacht.
Anlass war eine Demo der vom Verfassungsschutz beobachteten Partei „Die Rechte“. Am Ende der gut besuchten Kundgebung wurde bekannt, dass die Rechten in Ermangelung von Teilnehmern ihre Kundgebung abgesagt haben.
Neben den Gesprächen mit Vertretern der Nienburger Zivilgesellschaft, hat mich auch der Austausch mit der Grünen-Bundestagsabgeordneten Katja Keul gefreut.
Der Kampf gegen Rechts ist mir eine persönlich Herzensangelegenheit. Zum einen zeigt die Geschichte der Bundesrepublik, welche Gefahren von den Rechten drohen und zum anderen ist die Geschichte der Sozialdemokratie eine Geschichte des Kampfes gegen Rechts. Wegen dem anhaltenden Problem mit Rechtsextremen in den Landkreisen Schaumburg und Nienburg werde ich mich auch in Zukunft aktiv gegen Rechtsextremismus und Rechtspopulismus einsetzten.

Am 03.12.2016 war ich mit den Genossinnen und Genossen von der SPD Nienburg Nikolaus-Schokolade verteilen. Schöne Feiertage!

Am 04.11.2016 fand die die konstituierende Sitzung des Kreistags des Landkreises Nienburg statt. Zusammen mit meinen Genossinnen und Genossen freue mich auf die Arbeit der nächsten Jahre zum Wohle der Menschen im Kreis Nienburg.

Am 30.08.2016 war ich auf einem sehr informativen Besuch bei der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Nienburg. Vielen Dank für den Einsatz an alle Feuerwehrmänner und -frauen!

Das Gerät geht übrigens super schwer. Wenn ich mir überlege, dass die Kameradinnen und Kameraden der aktiven Feuerwehr…

Gepostet von Marja-Liisa Völlers am Freitag, 5. Mai 2017

Datenschutz